Schon lange kein Geheimtipp mehr: Der asiatische Markt floriert in alle Richtungen. Die Wirtschaft in Asien ist lukrativ für viele Anleger und vielversprechend für die Zukunft!
Wer in Asien investiert, investiert in bunte, vielfältige und stark wachsende Länder, welche reichhaltiger kaum sein könnten. Wieso ist es so lukrativ in Länder, welche mit wahren Wirtschaftwundern wie K-POP, Technologie, Industrie und diversen Konsumgütern glänzen können, zu investieren?

Wurde Asien bisher nicht genug Beachtung geschenkt?

Asien ist in den meisten Allokationen massiv untergewichtet! Der GAMAX Funds Asia Pacific kommt zunächst über die Nachfrageseite ins Blickfeld. Dies wird zum einen dadurch getrieben, dass die asiatische Region einen immer bedeutenderen Anteil am weltweiten Wirtschaftswachstum (je nach Betrachtung mindestens 25% des weltweiten GDPs) darstellt. Und zum anderen diese gestiegene Bedeutung zukünftig auch in den Leitindizes stärker repräsentiert wird. So wird aktuell beispielsweise die asiatische Gewichtung in der Zusammensetzung des MSCI World Index enorm angehoben. Da solche Indizes oft als Benchmark für die Mandate der institutionellen Investoren gelten, ist eine höhere Asien-Gewichtung absolut alternativlos, wenn man nicht zu stark von der Benchmark abweichen will. Nun sucht ein institutioneller Anleger natürlich zunächst einmal einen preiswerten, erfahrenen und nicht zu kleinen Fonds, der auch noch eine besondere Story mit einem nachvollziehbaren und wiederholbaren Investmentansatz bietet und natürlich gegenüber seinen Mitbewerbern auch noch hervorragend platziert ist.

Der GAMAX Funds Asia Pacific ist dabei ein klarer Favorit!
Der Fonds ist seit sage und schreibe 25 Jahren am Markt und wird seit 12,5 Jahren erfolgreich nach dem identischen Ansatz von der DJE Kapital AG gemanagt. Bei all diesen Punkten kann der GAMAX Funds Asia Pacific also überzeugen. Das Fondsvolumen ist bei rund 100 Millionen € und das Besondere im Vergleich zu sonstigen Asienfonds ist die extrem hohe Japan-Gewichtung auf Basis des Stockpickings der DJE Kapital AG. Während die Mehrzahl der anderen Asienfonds Japan gar nicht oder nur gering gewichtet, lag der GAMAX Funds Asia Pacific in Spitzenzeiten sogar bei 40% Japan-Anteil. Das große Gegengewicht bildet i.d.R. ein oft ebenso hoher China-Anteil im Fonds. Egal, ob kurz- oder langfristig betrachtet, der GAMAX Funds Asia Pacific ist immer eine Investition wert, wie der Blick in die Peergroup zeigt.

Bitte einmal in Zahlen!

Per Stichtag 31.1.2020 liegt der Fonds beispielsweise über ein Jahr bei +8,6% nach laufenden Spesen, ebenso im 5-Jahres-Bereich mit immerhin 5,31% p.a., genauso wie im 10-Jahres-Bereich mit einer Langfristrendite von guten 6,09% p.a. Und nicht nur die Rendite ist konstant, ebenso über alle Laufzeitbereiche die für einen Asienaktienfonds sehr geringe Volatilität / Schwankungsbreite von 14. Eine Konstanz, die ansonsten in diesem Segment kaum zu finden ist und die am besten das nachfolgende Renditedreieck verdeutlicht. Ein Investment bei dem der Kaufzeitpunkt keine große Rolle spielt – Hauptsache man ist überhaupt investiert und dabei!

Um sich noch einen genaueren Blick auf die Attraktivität des Asia Pacific Funds zu verschaffen, empfiehlt es sich, sich den passenden Spot anzusehen.

Wenn Sie aktuell eine Anlageentscheidung planen, sollten Sie vielleicht ein Investment in einer Region in Betracht ziehen, die über eine Vielzahl unterschiedlichster Industrien verfügt, die entwickelte genauso wie aufstrebende Märkte bietet und ausreichende Wachstumsperspektiven aufweist. Dann sollten Sie definitiv ein Investment in den GAMAX Asia Pacific Fund tätigen.

Dirk Fischer

Geschäftsführer der Patriarch Multi-Manager GmbH

zurück nach oben
AUSGEZEICHNET.ORG