Verwahrentgelt NEIN DANKE – Lösung für Negativzins

Können Hochzinsanleihen eine Lösung sein?

One-on-One – das Expertengespräch von Mein Geld TV: Isabelle Hägewald, im Interview mit Herrn Dirk Fischer, Geschäftsführer der Patriarch Multi-Manager GmbH über den Mediolanum Best Brands Global High Yield Fonds.

Video abspielen

Wer pfiffig ist und genauer hinschaut  und clever investiert, kann gerade hier zur Zeit besonders gut punkten!

Völlig ohne Aktienquote konnte der Mediolanum Best Brands Global High Yield Fonds in den ersten 12 Monaten 2021 eine Rendite von knapp 10,06% nach laufenden Fondsspesen erzielen!

Ich denke der Hochzinsanleihenbereich bietet einen sinnvollen Ausweg, um die eigene Risikopräferenz wieder in die Balance zu bringen. Insbesondere, wenn mir ein Angebot wie der Mediolanum Best Brands Global High Yield Fonds (WKN: 157006) zur Verfügung steht.

Der Fonds ist über 20 Jahre alt und 2.4 Milliarden groß.  Also ein wirkliches Schwergewicht. Und nicht weniger als sage und schreibe 4 verschiedene Fondsmanager kümmern sich seit Jahren gemeinsam und erfolgreich um die Geschicke der Anlegergelder

Wertentwicklung:

dirk fischer

Dirk Fischer

Was genau sind Negativzinsen eigentlich:

Negativzinsen sind das Gegenstück zu den regulären Zinsen, die Kunden auf ihr Erspartes bekommen.

Beim Negativzins verliert nämlich der Sparer über einen bestimmten Zeitraum einen gewissen Prozentsatz seines Geldes, der dann der kontoführenden Bank gutgeschrieben wird.

Anlegerinnen und Anleger werden mit dem Verwahrentgelt bestraft, wenn sie Geld auf dem Konto stehen lassen.

Daher werden Negativzinsen oft auch als Strafzinsen bezeichnet.

Ein Beispiel: Eine Bank berechnet für Guthaben ab dem ersten Euro auf dem Tagesgeld- oder Girokonto ein Verwahrentgelt in Höhe von minus 0,5 Prozent. Haben Sie nun durchschnittlich 20.000 Euro pro Jahr auf dem Konto liegen, zahlen Sie jährlich 100 Euro Strafzinsen an die Bank.

negativzinen Ortsschild
Mein-Geld-Isabelle-Hägewald-300x300

Isabelle Hägewald

Dirk Fischer hat neben einigen anderen Publikation auch einen kostenfreien Ratgeber veröffentlicht, der die entscheidenden Punkte beim Fondskauf kompakt zusammenfasst: „Die 10 fatalsten Fehler, die Sie bei Ihrer Fondsauswahl vermeiden müssen!“ Diesen lege ich Ihnen ans Herz, Sie können sich diesen Ratgeber hier kostenfrei anfordern.

Isabelle Hägewald ist Chefredakteurin der Mein Geld Medien GmbH. Sie hat bereits zahlreiche Interviews mit Führungskräften und Entscheidungsträgern der Finanzindustrie und Versicherungswirtschaft geführt. Die Mein Geld Medien GmbH ist ein Anlegermagazin, das jetzt seit über 25 Jahren auf dem deutschen Markt ist. Es ist eins der führenden, konzernunabhängigen Fachmagazine für Führungskräfte und Entscheidungsträger der Finanzindustrie und Versicherungswirtschaft.

Ähnliche Beiträge

Allgemein

Für jeden etwas dabei: Dachfonds

Mit dem Begriff „Dachfonds“ können die meisten, die sich mit Thema Investment auseinandergesetzt haben, grob etwas anfangen. Doch wie sieht es eigentlich genau mit der Risikoverteilung im Verhältnis zur Rendite aus? Zu welchem Anlegertyp passen Dachfonds überhaupt?

Weiterlesen »

Kostenloser Ratgeber

Die 10 fatalsten Fehler, die Sie bei Ihrer Fondsauswahl unbedingt vermeiden müssen.

Beliebte Beiträge
Online Infoabend

Kann man sich bei den Anlagestrategien der Superreichen etwas abschauen? Erfahren Sie, wie Sie endgültig mehr aus Ihrem Geld machen!

Entdecke mehr
zurück nach oben