fahre dein traumfahrzeug

Wie alle Träume ist auch das Traumauto eine Sache, die sehr individuell ausfällt. Während es Menschen gibt, die auf Oldtimer abfahren, möchten andere den schnellsten Sportwagen besitzen. Wieder andere legen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbilanz beim Kauf des eigenen Autos.

Wie auch immer: Das Traumauto zu kaufen, ist oftmals mit hohen Kosten verbunden. Für die meisten ist es nicht möglich, spontan einfach das Lieblingsauto zu kaufen.

Es ist eine größere Investition, ein Projekt, auf das man hin sparen muss. Es lohnt sich auf jeden Fall, einmal einen Blick auf den aktuellen Markt zu werfen, um zu wissen, wie viel Kapital Sie für Ihr Traumauto benötigen würden.

So können Sie anschließend einen Plan aufstellen, wie Sie Ihr Ziel erreichen. Und ganz ehrlich: Sparen macht doch am meisten Spaß, wenn man weiß, was man sich danach mit dem gesparten Kapital leisten möchte – und mit der richtigen Strategie – kann.

Auto schwarz

modern

High Performance

Wer mit einem schnellen, modernen Sportwagen auffallen möchte, der muss mit sehr hohen Summen rechnen. Nach oben sind kaum Grenzen gesetzt. Für um die 60.000 Euro können Sie sich eine Chevrolet Corvette C8 leisten. Bei diesem Modell hat Chevrolet von einem Front- zu einem Mittelmotor gewechselt. Das Auto ist 495 PS stark und bringt Sie laut Hersteller in rund drei Sekunden auf 100 km/h.

schnell

Sportlich agil

Schon etwas teurer ist der Porsche 718 Cayman GT4. Knapp 100.000 Euro müssen Sie für ihn auf den Tisch legen. Den BMW M8 Competition gibt es in Deutschland nur als extrasportliche Competition-Version. Der exklusive Sportwagen bringt 625 PS auf die Straße. Das Coupé gibt es zum Basispreis von 168.000 Euro.

selten

extravagant lässig

Etwas richtig Ausgefallenes haben die Italiener im Angebot: Der Lamborghini Aventador SVJ wurde nur 800-mal gebaut. Mit dieser Sportmaschine mit 770 PS ist man innerhalb von 2,9 Sekunden von 0 auf 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 350 km/h. Mit fast einer halben Million Euro bleibt er aber wohl für die meisten nur ein Traum.

So einfach ist sparen

Direkt zu den Sparplänen

Wir haben Sparpläne zusammengestellt die mit einem geringen Budget gerechnet sind. So kannst auch Du Deinem Traum näher kommen!

extravagant

Der oldtimer

Wer sich diesen Spaß leisten möchte, muss – je nach Marke, Alter und Modell – relativ tief in die Tasche greifen. Zum einen natürlich schon bei der Anschaffung, zum anderen ist es gerade bei Oldtimern meist ein großer (finanzieller) Aufwand, wenn irgendwelche Reparaturen anstehen.

Denn die Ersatzteile sind oftmals nicht mehr so ganz ohne Weiteres zu bekommen. Die Summen, die sie für Oldtimer ausgeben können, gehen oftmals in die Zehntausende. Es hängt sehr davon ab, für welches Modell sie sich entscheiden.

Zu den günstigeren Oldtimern gehört der AWZ Trabant, der mit rund 4.000 Euro gehandelt wird. Danach geht es aber steil bergauf, was die Preise betrifft.

Ein Alfa Romeo GT/GTV/Junior schlägt schon mit rund 40.000 Euro zu Buche. Für einen Porsche 911 müssen Sie – je nach Modell – zwischen 70.000 und 200.000 Euro aufbringen.

Für einen Mercedes-Benz 190 SL geraten Sie ebenfalls gleich an Summen von um die 100.000 Euro.

Der Zeit voraus

Elektroauto

Elektroautos befinden sich auf dem Vormarsch und erobern nach und nach den Markt. Warum also nicht zukunftsorientiert denken und eine Investition in ein solches Auto tätigen?! Rückwirkend ab dem 3. Juni 2020 gilt die erhöhte Umweltprämie von 9.000 Euro für Fahrzeuge bis 40.000 Euro. Teurere Modelle erhalten noch eine Förderung von 7.500 Euro. Wer sich ein Elektroauto kaufen möchte, das mehr als 65.000 Euro kostet, erhält keine Prämie mehr.

Das Angebot an Elektroautos wird immer größer. Im Frühjahr 2021 geht zum Beispiel der Mercedes EAQ auf den Markt. In Zukunft soll es eine ganze Reihe von Antrieben geben. Zum Start aber wird lediglich der EQA-250 angeboten, mit 140 kW (190 PS) und 426 Kilometer WLTP-Reichweite. Preislich muss man hier mit rund 48.000 Euro rechnen.

Etwas günstiger ist der Opel Mokka-e zu haben, der ab März 2021 an den Start geht. Er soll eine Reichweite von 322 Kilometern im WLTP-Zyklus schaffen. Der Preis für dieses Elektroauto liegt bei rund 34.000 Euro.

Volkswagen hat im September den ID.4 vorgestellt, den es zum Start in zwei gut ausgestatteten 1ST-Sondermodellen gibt. Diese kombinieren den bekannten 150-kW-Elektromotor an der Hinterachse mit der großen Batterie (77 kWh netto). Je nach Variante kann man dieses moderne Elektroauto ab rund 43.000 Euro bestellen.

Einer der wohl bekanntesten Hersteller von Elektroautos ist Tesla. Mit dem Modell 3 ging das Unternehmen in Großserie. Der Preis für die günstigste Variante, die eine Reichweite von 409 Kilometer aufweist, liegt bei gut 43.000 Euro. Für die Performance-Version mit 530 Kilometern Reichweite verlangt Tesla gut 55.000 Euro. Das Modell mit Langstrecken-Akku und 560 Kilometern Reichweite ist für rund 52.000 Euro zu haben.

Egal für welches Variante Sie sich entscheiden:

Behalten Sie auf jeden Fall schon vor dem Kauf Ihres Traumwagens den Spritverbrauch und die damit anfallenden Spritkosten im Blick.

Es gibt Autos, die verbrauchen sehr viel, während andere deutlich sparsamer fahren. Informieren Sie sich am besten vorab auch darüber, was Sie für Versicherung und Steuern einrechnen müssen.

Außerdem empfiehlt es sich, schon mal zu schauen, ob Ersatzteile einfach beschafft werden können und wie viel diese kosten. Das kann gerade bei Oldtimer und ausgefallenen Modellen ein Kostenfaktor sein, der das Traumauto zu einem Albtraum werden lässt.

Wie Sie sich Ihr Traumauto ganz einfach ersparen, verraten wir hier:

► Online-Infoabend

Machen Sie endgültig mehr aus Ihrem Geld: Systematisch, clever und nachhaltig!

Weitere Blogartikel für Ihre Träume:

Meine Traumausbildung

Traumausbildung Ihrer Kinder Egal ob Ausbildung oder Studium – es entstehen Kosten  Traumausbildung Man kann wohl behaupten, dass Eltern für Ihre Kinder immer das Beste

Weiterlesen »
Fondssparen

Zinseszins: Schon minimaler Verzicht macht Sie zum Millionär!

Zu wenig Kapital für eine Investition? Oder zu wenig Geld, um etwas zu sparen? Trifft eine dieser Aussagen auf Sie zu? Dann sollten Sie unbedingt weiterlesen und sich unsere Tipps zu Herzen nehmen. Denn eines kann schon einmal vorweggenommen werden: Jedermann kann jederzeit damit anfangen zu sparen oder zu investieren. Es muss nur die passende Art und Weise gefunden werden, wie.

Weiterlesen »
zurück nach oben