Commodity Capital AG - Die Experten für Rohstoffe und Edelmetalle

Bei Commodity Capital AG stehen die Grundwerte Exzellenz und Integrität im Mittelpunkt. Die Fachleute zeichnen sich durch tiefgreifendes Fachwissen, langjährige Erfahrung, Integrität, Transparenz und außergewöhnliche Leistungen aus. Das Management Team von Commodity Capital besitzt ein profundes Verständnis des Rohstoffmarktes, überwachen kontinuierlich die globalen Märkte und erstellen fundierte Prognosen. Das Ziel ist es, in jedem Aspekt der Arbeit Spitzenleistungen zu erbringen, was über die fachliche Kompetenz hinausgeht und sich auch in  Interaktionen, der Kommunikation und im Umgang mit Risiken widerspiegelt. Diese Verpflichtung zur Exzellenz definiert Commodity Capitals Ansatz bei Rohstoffinvestitionen und setzt sie in der Branche ab.

con1226-esg-bild

Commodity Capital Global Mining Fonds

ISIN: LU0459291166

Der Fonds strebt eine umfassende Risikostreuung im Rohstoffsektor an, erreicht durch die Verteilung über verschiedene Edelmetalle und Unternehmensphasen in stabilen Ländern. Schwerpunkt sind Aktien von Junior-Unternehmen, ergänzt durch Explorations- und Großunternehmen. Notiert an der Hamburger Börse, ist der Fonds in Luxemburg, Deutschland und Österreich verfügbar und erfüllt UCITS IV-Standards, was ihn ideal für grenzüberschreitende Investitionen macht. Unter Leitung von Tobias Tretter und Abid Mukhtar wurde der Fonds mit dem Lipper Fund Award 2018 und dem Börse Online Award 2017 ausgezeichnet. Er legt großen Wert auf ethische Standards, wobei Kinderarbeit und Umweltverschmutzung strikt ausgeschlossen werden, was das Engagement für verantwortungsvolles Investieren zeigt.

Design ohne Titel (3)
Design ohne Titel (4)
con1226-esg-bild

Structured Solutions Next Generation Resources Fund

ISIN: LU0470205575

Der Structured Solutions Next Generation Resources Fund ist ein aktiv gemanagter Fonds, der sich auf zukunftsträchtige Rohstoffe wie Lithium, Kobalt und Graphit konzentriert. Er umfasst sowohl neue als auch traditionelle Rohstoffmärkte. Der Fonds, notiert an der Hamburger Börse und verfügbar in Luxemburg, Deutschland und Österreich, ist über verschiedene Banken und Online-Plattformen zugänglich und entspricht den UCITS IV-Standards für europaweite Anlagen. Verwaltet wird er von Tobias Tretter und Abid Mukhtar, deren Kompetenz durch Auszeichnungen wie den Refinitiv Lipper Fund Award 2022 und den Thomson Reuters Lipper Fund Award 2018 bestätigt wird. Der Fonds verpflichtet sich zu ethischen Standards, wobei Kinderarbeit und Umweltverschmutzung als Ausschlusskriterien gelten, was sein Engagement für verantwortungsvolles Investieren verdeutlicht.

Verantwortungvolles Handeln liegt in unserer Natur!

Das Team von Commodity Capital engagiert sich stark für

Nachhaltigen Rohstoffabbau

Durch die Unterzeichnung der Principles for Responsible Investment (PRI), die von den Vereinten Nationen unterstützt werden, verstärkt die Commodity Capital AG ihr Engagement für Nachhaltigkeit bei Investitionsentscheidungen.

Commodity Capital

Nachhaltigkeit

Das Team von Commodity Capital engagiert sich seit der Gründung im Jahr 2008 für einen nachhaltigen Rohstoffabbau, ein Prinzip, das fest in der Unternehmensphilosophie und Arbeitsweise verankert ist. In unserer täglichen Arbeit legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit und achten auch bei allen Investitionen auf die umweltfreundliche und sozialverträgliche Gewinnung der Rohstoffe.

Unser Hauptanliegen ist es, nachhaltige Werte für unsere Investoren und Partner zu schaffen, indem wir wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte berücksichtigen. Wir sind uns bewusst, dass Rohstoffgewinnung unerlässlich für grüne Technologien, wirtschaftliche Entwicklung und tägliche Bedarfsgegenstände ist. Dabei steht die Frage im Zentrum, wie Rohstoffe auf möglichst umweltschonende Weise abgebaut werden können, ohne auf essentielle Ressourcen verzichten zu müssen.

01

Environment

Es wird großer Wert auf Investitionen in Unternehmen mit umweltfreundlichen Rohstoffabbau-Methoden gelegt, insbesondere in solche, die Ressourceneffizienz, Wiederaufforstung und den verantwortungsvollen Rückbau von Tagebauanlagen priorisieren. Ebenso wichtig ist die Umsetzung ökologischer Praktiken im Geschäftsalltag, wie die Reduzierung des Papierverbrauchs und der Einsatz erneuerbarer Energien, um den ökologischen Fußabdruck zu verringern und zum Umweltschutz beizutragen.

 

02

Social

Investitionsobjekte werden hinsichtlich fairer Löhne, Sozialleistungen und fundamentaler Arbeitsrechte geprüft. Kinderarbeit und gesundheitsschädliche Arbeitsbedingungen sind Ausschlusskriterien. Hohe Standards bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind ebenfalls entscheidend.


03

Governance

Die Bekämpfung von Bestechung und Korruption sowie die Betonung starker Unternehmensethik sind wesentlich. Die Einhaltung und regelmäßige Bewertung von Compliance-Anforderungen wird ernst genommen. Zudem ist die Analyse der Aktionärsstruktur entscheidend, um die Unabhängigkeit des Aufsichtsrates und eine im Interesse aller Stakeholder agierende Unternehmensführung zu sichern.


04

Allgemeine Kriterien

Die Entwicklung lokaler Bildungssysteme erfolgt durch Errichtung von Schulen und beruflichen Bildungszentren. Parallel wird die Infrastruktur durch den Bau von Straßen, Wasser- und Solarkraftwerken sowie Wohnanlagen für Arbeiterfamilien ausgebaut. Zusätzlich wird die Gesundheitsversorgung durch den Aufbau von Gesundheitszentren, Krankenhäusern und Arztstationen gefördert.

Management Team

con-1226-tobias-retter

Tobias Tretter

Founder, CIO, Fonds Advisor

Herr Tretter ist seit 2000 im Minensektor aktiv und setzte seine Erfahrung bereits bei Unternehmen wie Dr. Jens Ehrhard Vermögensverwaltung oder Stabilitas Fonds ein. Hier war er im Asset Management Team maßgeblich für das Sourcing der neuen spannenden Investment Ideen verantwortlich und wurde mit dem gesamten Team. Er co-managte von 2005 bis 2008 die mehrfach prämierten Stabilitas Fonds und erhielt 2017, 2018, 2021 und 2022 mit dem Team der Commodity Capital AG den Thomson Reuters (jetzt Refinitiv) Lipper Fund Award Europe. Als Gründer und CEO der Commodity Capital AG seit 2009 verantwortet er den Commodity Capital Global Mining Fund und den Structured Solutions Next Generation Resources Fund.

con1226-dana-kallasch

Dana Kallasch

Founder, CEO

Frau Kallasch begann ihre Karriere 1999 bei der Dresdner Bank AG, fokussierte sich dort auf Investmentstrukturierung für Kunden und wechselte 2006 zur Banque LBLux S.A. in Luxemburg, wo sie den
Bereich Business Development aufbaute. Als Mitbegründerin bei Commodity Capital kümmert sie sich um strategische Beziehungen zu Depotbanken, dem Fondsmanagement und Investoren. Akademisch verfügt sie über einen BBA von der Universidad Pablo de Olavide und der Frankfurt Business School, ergänzt durch praxisbezogene Abschlüsse der Universität München.

con1226-abid-mukhtar

Abid Mukhtar

Portfolio Advisor

Herr Mukhtar bringt fast drei Jahrzehnte Erfahrung in der Finanzbranche mit. In seiner beruflichen Laufbahn arbeitete er in verschiedenen internationalen Finanzzentren wie Toronto, Hong Kong und London, wobei er in Bereichen wie Risikomanagement, institutionellem Verkauf, Forschung und Investmentbanking tätig war. Bei Commodity Capital ist er zuständig für die Analyse und Initiierung neuer Investments. Akademisch verfügt Herr Mukhtar über einen B.Sc. in Toxikologie sowie einen MBA von der Manchester Business School an der University of Manchester.